Das Terroir

Die Reben

Dem Rebberg des Weinguts Chenalettaz kommt der massgebende Einfluss des Sees zu Gute. Die Winter sind relativ mild. Ausgerichtet gegen Süden/Südwesten und die erhöhten Lagen in ihrem Rücken, sind die Reben gut gegen die kalten Nordwinde geschützt und profitieren von einer optimalen Besonnung. Diese Bedingungen erlauben ein sehr frühes Austreiben und sehr spätes Ernten.

EIN WESENTLICHES ANLIEGEN

Der Weinbau liegt der Familie Chevalley am Herzen. Schon seit Jahrhunderten setzt sie sich für ein natürliches Gleichgewicht in ihren Reben ein um eine makellose Traubenernte zu erhalten. Die Weinlese erfolgt zu 100% als Handarbeit, durch ein Team von bewährten und ausgebildeten Weinleserinnen und Weinleser. Das Aussortieren im Rebberg ist sehr wichtig. Nichts kann das Auge des Menschen ersetzen um jegliche unerwünschte Beeren zu eliminieren. Die Trauben werden von Hand abgeschnitten, in Kisten gelegt und dann in grosse Behälter übergeben. So geht möglichst wenig Saft während des Transports verloren und ein Maximum an Aromen wird aufrechterhalten.

ENTDECKEN SIE UNSERE WEINE