Die Landschaft erhebt sich hier über den See, um sich zu bewundern, den Durst zu löschen und den Widerschein der Gestirne einzufangen.

Im Jahr 1434 siedelten die ersten Chevalley in Chenalettaz, genannt nach diesem kleinen Wasserlauf, der die Weinbauregionen Dézaley und Calamin begrenzt. Es waren Juristen, welche dieselbe Leidenschaft für die Reben und eine tiefe Verbundenheit mit ihrem Land teilten.

In der Nacht höre ich fast die Reben wachsen. Bei idealen Bedingungen können sie in 24 Stunden bis zu 10 cm grösser werden.

Chevalley vom Vater zum Sohn

Heute setzen Jean-François, seine Frau Margarita und ihr Sohn Benjamin, der seine Ausbildung als Önologe abschliesst, die Tradition fort und bereiten Weine, die dieses einzigartige Terroir auszeichnen. Wenn man im Herzen dieses aussergewöhnlichen Weinberges aufwächst… ist es schwierig nicht Weinbauer zu werden.
Unser Weingut

Ein aussergewöhnliches Terroir

Gleichermassen bei den zwei renommierten Appellationen Dézaley Grand Cru AOC und Calamin Grand Cru AOC zu Hause, profitiert das Weingut Chenalettaz von einer einmaligen Lage, da wo der Rebberg am steilsten und die Besonnung am grosszügigsten ist.
Unsere Weine entdecken